Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/nokiagirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sarah & Marc

Sarah Connor und Marc Terenzi heirateten im August 2005.
Die Hochzeit konnte man live im fernsehen sehen bei sarah & marc in love. Sarah und Marc in love war einer der beliebtesten Star-reallityserien.
Sarah Connor und Marc Terenzi bekammen im Februar 2003 auch ein kleines Sönchen, Tylor.
Auch das nächste Kind der beiden ist schon unterwegs!
5.4.06 14:13


Marc Terenzi

Marc Terenzi startet mit seiner Solo-Karriere voll durch! Das Debüt-Album Awesome schoss auf Anhieb in die Top Ten, die Single Love To Be Loved By You kletterte sogar bis auf Platz drei der Deutschen Single-Charts! Can't Breathe Without You ist nun die dritte Single-Auskoppelung aus seinem Erfolgsalbum - und Marc lässt es mal wieder so richtig krachen!

Für den Videodreh hatte Marcs Videoregisseur Oliver Sommer eine ganz besondere Idee. Um das Thema Breathe besser visualisieren zu können, lies er Marc & seine Band stundenlang in einem echten Kühlhaus performen - bei Minus 17 Grad!!
"Als Olli mir von der Idee erzählte, dachte ich mir 'OK, klingt cool. So schlimm wird's schon nicht werden.' Tja - da hab ich mich wohl getäuscht. Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie so gefroren. Es ist ein Wunder, dass wir nicht alle mit einer Lungenentzündung aus dem Kühlhaus gekrochen sind..." erinnert Marc sich an den Dreh.

Das Video ist ab Anfang November auf allen Musikkanälen zu sehen und wird natürlich auch als Bonus auf die Single gepackt!
Ganz nah kommen die Fans "ihrem Marc" auf dem 15minütigen Video-Special, 24h With Marc Terenzi, das der Künstler mit seinen Freunden selbst drehte & produzierte, und das ebenfalls auf der Single zu sehen ist! Und auch musikalisch legt Marc noch einen drauf: Die Single enthält einen völlig neuen, bislang unveröffentlichten Song: Lonely.
Eins ist sicher - diese aufwändige CD-Extra-Single wird Marcs Fans den Atem rauben!


Marc Terenzi wurde am 27. Juni 1978 in Newton/Welsley (Massachusetts) geboren.
Als er das erste mal eine Platte von Aerosmith hört, gibt es für ihr nur noch ein Idol: Steven Tyler! Und es muss unbedingt eine Gitarre her. Sein Vater, der im Stillen hofft, dass sein Sohn sich noch eines besseren besinnt, gibt sich nach langen Diskussionen geschlagen und erfüllt ihm den Traum der ersten eigenen Gitarre.
Erste Medienerfahrungen sammelte Marc beim Bostoner TV-Sender A.T.V., bei dem er eine eigene TV-Show hostete. Nach über 30 Stage-Shows quer durch die Vereinigten Staaten, zieht Marc nach Florida, wo er auf Songwriter Veit Renn traf. Veit bringt Lou Pearlmann (Backstreet Boys, N*sync) und Marc in Kontakt - Natural wird gegründet! Die Band feierte mit Hits wie Put Your Arms Around Me & Let Me Count The Ways in den USA, Europa und Asien große Erfolge .
2004 trennte sich Natural und Marc konzentrierte sich von nun an auf seine Solopläne.

Privat ist Marc Terenzi seit Februar 2004 mit Sarah Connor verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn Tyler, der nach Marcs großem Vorbild benannt ist.
5.4.06 14:10


Sarah Connor Erfolg

Mit ihrer Debüt-Single Let's Get Back To Bed - Boy! traf Sarah Connor im Frühjahr 2001 mitten ins Schwarze. An der Seite von US-Star TQ schaffte sie auf Anhieb den Sprung auf Platz zwei der deutschen Single-Charts, Top Ten Platzierungen im europäischen Ausland und Platz 15 der European Top 100. Nach wenigen Wochen folgten Gold-Auszeichnungen in Deutschland & Österreich und der Musiksender VIVA verlieh der Künstlerin den Comet in der Kategorie Newcomer National.

Mit From Sarah With Love (VÖ: 05.11.01) konnte die damals 21-jährige Ausnahmekünstlerin den Erfolg nur wenige Monate später noch steigern. Die Single war wochenlang auf Platz 1 der deutschen Single-Charts, wurde bereits nach wenigen Tagen vergoldet und erzielte mit über 750.000 verkauften Singles dreifach Gold! Und auch in Österreich und der Schweiz wurde die Single mit Gold bzw. Platin ausgezeichnet.

Das erste Album Green Eyed Soul (VÖ: 26.11.01) knüpfte an diesen Erfolg nahtlos an: Sofortiger Einstieg auf Platz 3 der deutschen Charts, nach einer Woche Gold- und inzwischen sogar Triple- Gold-Status mit über 450.000 verkauften CDs und stolzem Platz 2!

Kaum verwunderlich, dass der Erfolg in den übrigen europäischen Ländern nicht lange auf sich warten lies: Ob Finnland, Griechenland, Polen, Österreich, Schweiz, Belgien, Portugal oder die Niederlande überall stand Sarah Connor in den Top 10 und wurde bereits vergoldet oder mit Platin ausgezeichnet.

Im Sommer 2002 erfüllte sich die Echo-Preisträgerin (Kategorie Künstlerin National Rock/Pop) einen langgehegten Traum. Sie ging auf große Tournee und spielte fast allerorts vor ausverkauften Hallen.

Wer nun dachte, die im Sternzeichen des Zwillings geborene Sängerin würde erst mal ein paar Wochen ruhen, der hatte weit gefehlt. Gemeinsam mit ihrem Freund und Vorbild Wyclef Jean ging Sarah ins Studio und spielte in - bezeichnenderweise - nur einer Nacht den Titel One Nite Stand (Of Wolves and Sheep) (VÖ: 02.09.02) ein, den Wyclef nicht nur für sie geschrieben und produziert hatte, er begleitet Sarah auf der heißen Nummer auch noch stimmlich.

One Nite Stand (Of Wolves and Sheep) war die erste Auskoppelung aus Sarahs zweitem Album Unbelievable (VÖ: 30.09.02), das in unglaublichen 48 Stunden Goldstatus erzielte.

Mitte 2003 überraschte Sarah ihre Fans mit einer ganz besonderen Nachricht: Sie wurde schwanger! Doch bevor Sarah sich in die verdiente Babypause zurückzog, feierte sie an der Seite der New Yorker Acapella-Band Naturally Seven mit dem Song Music Is The Key (VÖ: 03.11.03) ihren zweiten Nummer 1 Hit in Deutschland und eroberte auch mit ihrer ersten DVD A Night To Remember - Pop Meets Classic (VÖ: 13.10.03) die Pole Position der Charts!

Im November 2003 veröffentlichte Sarah ihr drittes Album Key To My Soul (VÖ: 10.11.03), das es seinen Vorgängern gleich tat und sofort "vergoldet" in die Top Ten einstieg.

Auch die zweite Single-Auskoppelung Just One Last Dance feat. Natural (VÖ: 01.03.04) kletterte an die Spitze der deutschen Single-Charts, und wurde ebenfalls für über 150.000 verkaufte Singles mit Gold ausgezeichnet. Just One Last Dance ist somit bereits die zweite Gold- & Nr. 1-Single aus Sarahs, mittlerweile für über 200.000 verkaufte CDs mit Platin ausgezeichnetem, Album Key To My Soul.

Obwohl Sarah sich für mehrere Monate zurückzog, gelang es ihr einen weiteren Meilenstein ihrer Karriere fast im Vorbeigehen zu setzen:
Ihre Debüt-Single Bounce platzierte sich Anfang März 04 in den US-Charts und kletterte bis auf Platz 11 der Airplay-Charts. Und auch UK ließ nicht lange auf sich warten, hier stieg Bounce nur wenige Wochen später auf Platz 14 in die britischen Single-Charts ein. Damit erfüllte sich für Sarah der heimliche Traum wohl aller Musiker - der Durchbruch in den USA & UK! Doch nicht nur den englischsprachigen Raum eroberte Sarah im Sturm. In Japan schoss ihr Debüt-Album von 0 auf 12 in den Japan Intl. Artists Charts!
Für ihre großartigen internationalen Erfolge wurde Sarah am 15. September 04 in Las Vegas neben Künstlern wie Outkast, Usher und Nora Jones mit dem World Music Award geehrt. Sie erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Erfolgreichster Deutscher Künstler im Ausland.

Nach knapp einem Jahr Familienpause meldete sich Sarah im November 04 mit einer neuen Single zurück: Living To Love You (08.11.04). Eine ergreifende Ballade, die die Erfolgsstory in diesem Jahr zu einem krönenden Abschluss bringen sollte: Mit Living To Love You erklomm Sarah die No. 1 der deutschen Single-Charts - nach Music Is The Key & Just One Last Dance zum vierten Mal in ihrer jungen Karriere (From Sarah With Love 2001) & zum dritten Mal in Folge!

Zu Beginn des Jahres 2005 betrat Sarah Connor völliges Neuland: An der Seite von Bully Herbig feierte sie ihr Leinwanddebüt, in dem neuen Animationsfilm der ICE AGE-Macher: ROBOTS (Kinostart: 17. März 05). Sarah lieh der liebenswerten Roboter-Lady Cappy nicht nur ihre Stimme, sie stellte mit From Zero To Hero (VÖ: 07.03.05) auch gleich den Titelsong.

Ganz im Sinne des Song-Titels From Zero To Hero schoss die Single in der ersten Verkaufs-Woche direkt von 0 auf 1 in die deutschen Single-Charts! Damit erklomm Sarah Connor zum vierten mal in Folge den Chart-Thron. Ein Meisterwerk, das seit Auswertung der Charts durch MediaControl noch keinem deutschen Künstler gelang!!

Am 21. März 2005 veröffentlichte Sarah Connor ihr viertes Album Naughty But Nice. Der Longplayer besticht durch Up-Tempo-Nummern, intensive Soul-Facetten und auch Gitarren treten diesmal stärker in den Vordergrund. Doch alle Songs wurden erneut von Sarahs einzigartiger Stimme getragen und gaben ihnen damit den ganz besonderen Schliff. Neben den bewährten Produzenten-Teams Kay D. & Rob Tyger, sowie Booya, steuerte auch der Ausnahme Songwriter Johnny Douglas, (arbeitet u.a. mit Größen wie George Michael, Kylie Minogue und Tom Jones) mit You're The Kinda Man einen Song zu Sarahs viertem Album bei.

Kaum verwunderlich also, dass Sarah Connor auch mit ihrem Album Naughty But Nice die Pole- Position der Charts erklimmen konnte und damit gleich beide Spitzenplätze, Single & Album, in der gleichen Woche belegte.
Bereits in den ersten 48 Stunden nach Veröffentlichung wurde Naughty But Nice über 100.000 mal verkauft - Gold-Status!

Mit diesem fantastischen Erfolg und mehr als 4,5 Millionen verkauften Tonträgern unterstreicht die Ausnahmenkünstlerin Sarah Connor einmal mehr ihren Status als derzeit erfolgreichste deutsche Sängerin im In- & Ausland!

5.4.06 14:09


Sarah Connor Steckbrief

SARAH CONNOR STECKBRIEF

Geburtstag 13.06.80

Geburtsort Delmenhorst
Sternzeichen Zwilling

Haarfarbe blond

Augenfarbe grün

Größe 1,78 m

Geschwister vier jüngere Schwestern & ein jüngerer Bruder

Schulausbildung Gymnasium, bis zur 12. Klasse

musikalische Vorbilder Aretha Franklin, Stevie Wonder, Michael Jackson, Missy Elliott

ausgeübte Sportarten Kickboxen, Reiten, Tanzen, Segeln

Lieblingsreiseziel Kenia

sonstiges / wissenswertes dafür reicht der Platz nicht aus... :-)
5.4.06 14:08





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung